Leitlinie Berufliche Schule für Sozialwesen Rathenow
A- A A+

Berufliche Schule für Sozialwesen

Leitlinie

Die Berufliche Schule für Sozialwesen Rathenow  orientiert sich an den Leitsätzen aus dem Leitbild des Arbeiterwohlfahrtverbandes der BRD
Leitsätze:

  1. Das Handeln unserer Mitarbeiter und Schüler wird durch die Werte: Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit bestimmt.
  2. Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Bemühungen steht das Eintreten für eine soziale Gerechtigkeit.
  3. Wir fördern demokratisches Denken und Handeln und haben gesellschaftliche Visionen.
  4. Wir unterstützen Menschen, die ihr Leben eigenständig und verantwortlich gestalten, und fördern alternative Lebenskonzepte.
  5. Wir praktizieren Solidarität und stärken  die Verantwortung der Menschen für die Gemeinschaft.
  6. Wir bereiten Schülerinnen und Schüler in ihrer Ausbildung auf soziale Dienstleistungen mit hoher Qualität vor.
  7. Wir handeln in sozialer, wirtschaftlicher, ökologischer und internationaler Verantwortung und setzen uns nachhaltig für einen sorgsamen Umgang mit vorhandenen Ressourcen ein.
  8. Wir gewährleisten Transparenz und Kontrolle unserer Arbeit und wahren die Unabhängigkeit und Eigenständigkeit des AWO – Verbandes.
  9. Das Personal unserer Schule ist fachlich kompetent, innovativ und verlässlich.

Berufliche Schule für Sozialwesen „Sophie Scholl"
der Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e.V.
anerkannte Ersatzschule Fachschule und Berufsfachschule

Alte Hauptstraße 24 • 14727 Premnitz

Tel.: (03386)2125480 • Fax.: (03386)21254813
E-Mail: beruflicheschule-hvl@awo-potsdam.de

Unsere Partner:
Mit Herz und System
internBerufliche Schule für Sozialwesen Rathenow
Bitte warten ...